Babymassage - das sind die Vorteile

26.07.2022
|
Susanne Pinkhart

1) Besseres Verständnis und Förderung der Bindung

Eltern und Kinder profitieren in vielen Punkten von der Babymassage. Die intensive Zeit miteinander bietet auch Vätern und anderen Bezugspersonen die Möglichkeit der Zweisamkeit mit dem Nachwuchs.  Ihr lernt eure Baby noch besser zu verstehen und Signale zu lesen und fühlt euch im Anschluss noch kompetenter im Umgang mit eurem Kind.

 

 

Susanne Pinkhart, Babymassage, Trageberatung, Pressbaum, Niederösterreich, regionale Babybox

2)Entspannung und besserer Schlaf

Durch die Babymassage verschaffen Eltern ihren Kindern die Möglichkeit zur tiefen Entspannung, sie hilft zur Ruhe zu kommen und sorgt dadurch für einen ruhigen und erholsamen Schlaf. Die Massage unterstützt die Regulation des Hormonhaushaltes, Stresshormone werden reduziert und der Pegel des Entspannungshormons steigt, dadurch wird der Wach-Schlaf Rhythmus und die Fähigkeit zur Selbstregulation gefördert, wovon das Baby sein ganzes Leben profitiert.

3) Körperbewusstsein und Gefühlsvermittlung

 Die Babymassage begünstigt die Entwicklung des Körperbewusstseins, da die Produktion von Myelin durch die Massage angeregt wird, auch die Sprach und Lernfähigkeit werden dadurch unterstützt.  Die Babymassage unterstützt auch die Verbundenheit zwischen Eltern und Kind, die innigen Momente während der Massage stärken die Verbindung und das positive Lebensgefühl des Babys.
Besonders Frühchen und besondere Babys profitieren speziell von der Babymassage, Babys welche den Mutterleib zu früh verlassen haben, haben häufig Probleme mit dem Körperbewusstsein, unbehandelt kann das später zu einer Wahrnehmungsstörung führen. Die regelmäßige Babymassage kann die Entwicklung eines entsprechenden Körperbewusstseins nachweislich unterstützen. Auch für Babys mit Hypertonie ist die Babymassage eine wunderbare unterstützenden Maßnahme, da sie die Entwicklung des Muskeltonus unterstützt, abgesehen davon fehlt bei besonderen Kindern meist die Zeit für ein intensives Bonding weshalb die Stärkung der Bindung durch die Babymassage zwischen Eltern und Kind eine wunderbare Möglichkeit ist das verabsäumte Bonding nachzuholen.

4) Linderung von Leiden

Mit speziellen Massagetechniken können Koliken gelindert werden, aber auch Blähungen, sowie emotionale Spannungen können durch die qualitative Zweisamkeit besser abgebaut werden. Die Entspannung durch die Babymassage ermöglicht dem Körper besser zu funktionieren, das Immunsystem wird gestärkt und der Kreislauf angeregt

 

 

Tipps von Susanne Pinkhart

Babymassage & Trageberatung

Josef Kremslehnergasse 4

3021 Pressbaum

Österreich

 

© Die regionale Baby Box - Elisabeth Kropfreiter
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram